Lernendenreise 2012 - Besuch Basel

Jährlich organisieren die Lernenden der Besi Switzerland AG eine Reise für alle Lernende. Wir trafen uns also dieses Jahr am Montag, den 9. Juli 2012, um 08.15 Uhr beim Haupteingang der Besi Switzerland AG. Nach ca. einer einenhalbstündigen Fahrt und dreissigminütigen Parkplatzsuche für unseren Bus, erreichten wir endlich das Fussballstadion St. Jakob in Basel.

Uns erwartete eine eindrückliche Führung mit vielen spannenden Details inklusive Besuch der VIP-Lounges, des Museums, den Trainigsräumen und Garderoben. Wir hatten ebenfalls die Gelegenheit eine der vielen Pressetribünen zu besichtigen, wo wir ausserdem unser Gruppenfoto schossen. Wir fühlten uns für einen Moment wie Prominente. Bevor wir den Fussballplatz betraten, sahen wir glücklicherweise einige Spieler des FC Basels, die ihr Training soeben beendet hatten.

Nach der Besichtigung machte sich Hunger in uns breit. Geplant war das Mittagessen im Mc Donalds. Jedoch entschieden wir uns kurzfristig ins Restaurant „Crazy Horse“ zu gehen, welches vom Stadionführer empfohlen wurde.

Frisch gestärkt durfte jeder selbst entscheiden, was er am Nachmittag unternehmen möchte. Zur Auswahl stand entweder eine Stadtführung in der schönen Baselstadt oder Baden im Freibad St. Jakob.

Aufgrund des schönen Wetters entschieden sich die meisten für das Baden. Highlight dieses Freibades waren die Rutschbahnen und der Sprungturm. Nachdem wir uns im Wasser abgekühlt hatten, assen wir ein Eis und genossen die Sonne.

Die Stadt Basel hat den Besuchern einiges zu bieten. Eine kleine Truppe machte sich auf den Weg, die Seheswürdigkeiten zu erkunden. Neben historischen Gebäude waren vorallem die grosszügigen Plätze und Freiräume eindrücklich. Die kurze Tour hat uns animiert, Basel wieder einmal zu besuchen und sich dabei etwas mehr Zeit zu nehmen.

Um 16.30 Uhr trafen wir uns alle wieder und machten uns erschöpft aber zufrieden bereit für den Heimweg. Wir durften einen schönen und abwechslungreichen Tag mit der Berufsbildung in Basel verbringen.

August 2012, Tamara Hüsser, Kauffrau 2. Lj & Sabrina Lourenço, Kauffrau 3. Lj